Mein Konto  //  Hilfe  //  Kundenservice  //  Newsletter anmelden  //  Lieferanten
Yellowsports
 HOME  //   BRANDNEU  //   MEN  //   WOMEN  //   BRANDS  //   SALE  //   BLOG
Yellowsportshop
0 Produkte ( 0,00 € )  
Warenkorb
 
BRANDS
4FRNT
ARMADA
ATOMIC
ABS
ARVA
AZONIC
BLACK DIAMOND
CLIF BAR
COLLTEX
COLOUR
CRANKBROTHERS
DEPUTY SHERIFF
DOUCHEBAG
DR ZIPE
DYNAFIT
FIVE TEN
FRITSCHI
FREERIDE MAP
EVOC
GLORYFY
GOAL ZERO
GOPRO
HÄXA
HESTRA
HOUSE OF HYGGE
ICEBREAKER
ION
IXS
K2
KASK
KNOG
KOHLA
LEZYNE
LIZARD SKINS
LORPEN
MAGIC POTION
MAJESTY
MARKER
MARMOT
MAVIC
MONS ROYALE
MOVEO
OAKLEY
ONEAL
ORAGE
PARMULA
PLATZANGST
QLOOM
QUIVERKILLER
TWONAV
SALOMON
SHRED
SIXSIXONE
SOREL
STUBAI
SUPERTRAIL MAP
SUUNTO
SWEET
SWEETSTICKS
SYNTACE
WESTBERG
ZANIER
 
Brands > SUPERTRAIL MAP >  Vinschgau Nord
SUPERTRAIL MAP Vinschgau Nord
lupe
Weitere Ansichten:
Play video

Vinschgau Nord

Art.-Nr. P2001337S15-01
16,90 €
Preis inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
Größe:
Anzahl:
Lagerinfo:
inventory sofort lieferbar
Lieferzeit: 2-3 Tage
buy
GENDER
Unisex

Die besten Singletrails in den besten Mountainbike Spots Europas.

Dies ist die überzeugende Formel der Supertrail Maps. Die weltweit einzigartige topographische Karte für Mountainbiker macht das Wissen der Locals erstmals frei verfügbar.
Die Supertrail Map© basiert auf einer topographischen Karte im Massstab 1:50 000 auf reiss- und wasserfestem Papier und bietet alle Informationen, die für Planung und Umsetzung von Mountainbike-Touren erforderlich sind. Die fahrtechnische Schwierigkeit für uphill und downhill ist farblich gekennzeichnet und wird in je fünf Stufen dargestellt. Die auf der Karte gekennzeichneten Trails sind alle von dafür ausgebildeten Autoren abgefahren und bewertet worden. Die Schwierigkeitsbewertung ist für alle Supertrail Maps© gleich.

  • Alle Singletrails der besten Spots in Europa
  • Durch geschulte Autoren einheitlich bewertet
  • Massstab 1:50 000 liefert alle Infos
  • Je fünf Schwierigkeitsgrade Uphill / Downhill
  • HighlightTrails speziell markiert
  • Gedruckt auf reiss und wasserfeste Folie

Gelbe Trails
Uphill: Sehr einfacher Trail, der keine besonderen Anforderungen an das fahrtechnische Können und die Physis stellt. Der Untergrund ist gut verfestigt, der Trail ist flach bis leicht ansteigend.
Downhill: Sehr einfacher Trail, der keine besonderen Anforderungen an das fahrtechnische Können stellt. Der Untergrund ist gut verfestigt, der Trail ist nur leicht abfallend.

Orange Trails
Uphill: Einfacher Trail, der mehrheitlich mühelos zu befahren ist. Der Untergrund ist meist gut verfestigt, mit losen Steinen, flachen Stufen und kleineren Wurzeln ist jedoch zu rechnen. Die Steilheit ist mässig, der Trail kann mit einzelnen steileren Passagen aufwarten.
Downhill: Einfacher Trail, der mehrheitlich mühelos zu befahren ist. Der Untergrund ist meist gut verfestigt, mit losen Steinen, flachen Stufen und kleineren Wurzeln ist jedoch zu rechnen. Die Steilheit ist mässig, der Trail kann mit einzelnen steileren Passagen aufwarten. Die Steilheit erfordert gelegentlich die Gewichtsverlagerung hinter den Sattel.

Rote Trails
Uphill: Mittlere Anforderungen an das fahrtechnische Können. Der Untergrund ist häufig nicht verfestigt. Mit grösseren losen Steinen, Wurzeln und Wasserrinnen muss gerechnet werden. Bereits sind kleine Stufen und Absätze zu erwarten welche das Anlupfen des Vorderrades erfordern. Die Steilheit erfordert gelegentlich die Gewichtsverlagerung, damit weder das Vorderrad abhebt, noch das Hinterrad durchdreht. Der Anstieg kann mit einzelnen steileren Passagen aufwarten.
Downhill: Mittlere Anforderungen an das fahrtechnische Können. Der Untergrund ist häufig nicht verfestigt. Mit grösseren losen Steinen, Wurzeln und Wasserrinnen muss gerechnet werden. Es sind bereits Stufen und Absätze, sowie steilere Passagen zu erwarten. Die Steilheit erfordert sehr regelmässig die Gewichtsverlagerung hinter den Sattel.

Violette Trails
Uphill: Hohe Anforderungen an das fahrtechnische Können. Der Trail ist mit Steinen und Wurzeln durchsetzt, der Untergrund ist lose. Die Hindernisse können mit guter Fahrtechnik umfahren oder mit Kraftaufwand überfahren werden. Die Steilheit erfordert eine optimale Gewichtsverlagerung, damit weder das Vorderrad abhebt, noch das Hinterrad durchdreht. Gelegentliche enge Kehren verlangen nach einer guten Kurventechnik. Die Steilheit und die fahrtechnischen Schwierigkeiten erfordern eine sehr gute körperliche Fitness. Der idealen Linienwahl kommt grosse Bedeutung zu.
Downhill: Hohe Anforderungen an das fahrtechnische Können. Der Trail kann mit Steinen und Wurzeln durchsetzt sein, der Untergrund ist lose. Höhere Absätze sind häufig, der Sturzraum ist teilweise ungünstig. Die Steilheit erfordert ständig eine optimale Gewichtsverlagerung. Gelegentliche enge Kehren verlangen nach einer guten Kurventechnik. Gelegentlich ist auch einmal das Vorder- oder Hinterrad zu versetzen. Der idealen Linienwahl kommt grosse Bedeutung zu.

Schwarze Trails
Uphill: Sehr hohe Anforderungen an das fahrtechnische Können. Diese Trails sind absoluten Könnern vorbehalten. Der Weg ist mit Felsplatten und –blöcken und/oder anspruchsvollen Wurzelpassagen durchsetzt, bei denen das grosse Kettenblatt teilweise auch aufsetzen kann. Zur Überwindung der Hindernisse muss das Vorder- und Hinterrad regelmässig angehoben werden. Der Untergrund ist lose und besteht oftmals aus losem Geröll. Die grosse Steilheit erfordert eine optimale Gewichtsverlagerung, damit weder das Vorderrad abhebt, noch das Hinterrad durchdreht. Möglicherweise enge Spitzkehren, die das Anlupfen und Versetzen des Vorderrads erfordern. Die Steilheit und die zahlreichen fahrtechnischen Schwierigkeiten erfordern eine sehr gute körperliche Fitness. Der idealen Linienwahl kommt überragende Bedeutung zu.
Downhill: Sehr hohe Anforderungen an das fahrtechnische Können. Diese Trails sind nur für absolute Könner fahrbar. Der Weg ist mit Felsplatten und –blöcken und/oder anspruchsvollen Wurzelpassagen durchsetzt, bei denen das grosse Kettenblatt teilweise auch aufsetzen kann. Zur Überwindung der Hindernisse muss das Vorder- und Hinterrad regelmässig versetzt werden. Hohe Absätze sind keine Ausnahme. Der Untergrund ist lose und besteht oftmals aus losem Geröll. Die grosse Steilheit erfordert jederzeit eine optimale Gewichtsverlagerung. Möglicherweise enge Spitzkehren, die das Versetzen des Vorder- oder Hinterrads erfordern. Trialfertigkeiten sind sehr hilfreich. Fahrfluss ist schwer aufrecht zu erhalten. Sturzraum ist teilweise ungünstig. Der idealen Linienwahl kommt überragende Bedeutung zu.
zurück zurück
 
 
mountains bottom
TOP MARKEN
TOP RUBRIKEN MEN
TOP RUBRIKEN WOMEN
RECHTLICHES
Impressum
AGB/Widerrufsbelehrung
Datenschutz
Versand und Lieferung
Versandkosten
UNTERNEHMEN
Kontakt
ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN
VISAMastercardEPSPaypal
Follow us
facebook
twitter
yellowtravel